HELL’S GATE-NATIONALPARK

Stolze Radler aufgepasst: Der Hell’s Gate Nationalpark ist einer der wenigen Parks, die man mit dem Fahrrad durchqueren kann. Freue dich auf fantstische Aussichten vom Sattel aus in einer ‘König der Löwen’-Kulisse.

Geographie-Unterricht im Hell's Gate Nationalpark

Gehen wir für einen Moment in der Zeit zurück: Wie entsteht eine so einzigartige Landschaft wie die des Hell’s Gate Nationalparks, der voller wild lebender Tiere ist? Die seltsam geformten Felsformationen und steilen Klippen verdanken ihr Aussehen vergangenen vulkanischen Aktivitäten und sogar einem Vulkanausbruch. Auch heute noch gibt es vulkanische Aktivitäten unter der Erdoberfläche, aber davon bekommst du zum Glück im Prinzip nichts mit, wenn du in aller Ruhe durch den Park radelst.

Mit dem Fahrrad vorbei an Zebras, Giraffen und Antilopen

Ja, ja, ja! Das ist wirklich so cool !!! Wir begeben uns auf ein Abenteuer im einzigen Wildpark, in dem man in Ostafrika Rad fahren darf: dem Hells Gate Nationalpark! Stell dir vor, Zebras laufen ein Stück mit dir mit und ein Dutzend Warzenschweine heben fröhlich ihren Schwanz, wenn sie sich bewegen. Wie unglaublich ist es, an einer Giraffe vorbeizuradeln, die gerade ihr Mittagessen vom Baum frisst, und eine Herde Gnus, Büffel oder Paviane auf der anderen Straßenseite zu entdecken? Sieben Kilometer lang radelst du durch das Tal, auf dem eine Szene aus ‘König der Löwen’ basiert, in der Mufasa von einer Herde gejagter Gnus niedergetrampelt wird. In der Zwischenzeit tauschst du die dunkelroten Felsen und die Savanne ein gegen eine tiefe Schlucht, die von alten Lavaströmen geschaffen wurde. Hier beginnt deine Wanderung, die dich an mehreren heißen Quellen vorbeiführt, bevor du wieder nach oben kletterst und den Rückweg antrittst.

Super fotogen!

Nach einer Radtour oder Autofahrt durch das Tal erreichst du die berühmte Schlucht: Hell’s Gate. Diese Schlucht wurde von zwei erloschenen Vulkanen und den dazugehörigen Lavaströmen geschaffen. Du kannst durch diese Schlucht wandern. Wenn du eine größere Herausforderung suchst, kannst du die steilen Felswände im Hell’s Gate Valley erklimmen.

Hell's Gate Nationalpark kombinieren

Der Hell’s Gate Nationalpark lässt sich gut mit einem Besuch des Naivasha-Sees kombinieren und ist nur zwei Autostunden von Nairobi entfernt. Der Naivasha-See ist ideal für eine Safari mit dem Boot, bei der du mit Sicherheit einige dicke Nilpferde sehen wirst. Eine weitere aktive Option in der Gegend ist die Besteigung des Mount Longonot. Du kannst diesen Vulkan in etwa zwei Stunden besteigen. Wenn du am Kraterrand angekommen bist, kannst du, wenn du noch Energie übrig hast, um den Krater herum wandern. Vom Gipfel aus hast du einen herrlichen Blick auf die bezaubernde Landschaft des Großen Grabenbruchs und den nahe gelegenen Naivasha-See.

Vom Camping neben den Affen zum komfortablen Zimmer

Auf der staubigen, aber asphaltierten Straße in Richtung Naivasha-See liegt am Ufer das Camp Carnelly, das mittlerweile der berühmteste Ort in der ganzen Gegend ist. Es liegt etwas versteckt hinter großen Kakteen und anderen Grünpflanzen, aber sobald du von der Seitenstraße abbiegst, liegt das Camp vor dir.
Es ist frisch, fröhlich, sauber, geräumig und farbenfroh. Ein afrikanisches Flair mit westlichem Touch, was die Anforderungen angeht. Die luxuriösen Zweipersonshutten, sogenannte Bandas sind über das Gelände verteilt, so dass du wirklich das Gefühl hast, deinen eigenen Platz mitten im Nirgendwo zu haben. Ein ordentliches Doppelbett, ein sauberes Bad und ein schützendes Moskitonetz gehören zur Ausstattung. Für Rucksacktouristen hat das Camp einen Schlafsaal, der von grünen Farnen und hohen Bäumen umgeben ist. Außerdem gibt es einen großen Zeltplatz direkt am Wasser, wo jeder seine Zelte aufschlagen kann. Hier schaukeln Affen zwischen den Bäumen und ab und zu schwimmt ein großes, brüllendes Nilpferd vorbei.

Die besten Feta-Käse-Samosas und Pizzen

Zeit zum Entspannen! In den bunten Kissen versinken, mit einem Buch chillen und dabei das Essen genießen – dafür ist das ‘Lazybones Restaurant & Bar’ genau das Richtige. Die Tageszeit spielt keine Rolle, zu jeder Tageszeit sitzt hier jemand entspannt und knabbert an einer der besten Pizza Kenias. Einheimische Expats trudeln hier regelmäßig ein auf ein Tusker-Bier nach der Arbeit oder auf ein leckeres Festmahl am Wochenende. Der Rest der Plätze ist mit Gästen besetzt, die hier nicht mehr weg wollen. Alles auf der Speisekarte klingt köstlich und macht die Wahl schwer.

Tipp: die Feta-Käse-Koriander-Samosas als Snack. Köstlich und ultimativ!

Nilpferde beobachten auf dem See

Ein Nilpferd auf fünf Meter Entfernung entdecken? Ein Kinderspiel. In einem klapprigen kleinen Boot geht man mit einem einheimischen Führer auf die Suche, wobei man oft nur den Geräuschen der lauten und gähnenden Tieren folgen muss, um sie zu finden. Gelegentlich sind sie zu schüchtern, um dich direkt anzuschauen, aber du wirst sehen, wie sie ihre kecken kleinen Ohren aus dem Wasser strecken. Beobachte die tief fliegenden Pelikane, die versuchen, einen Fisch aus dem Wasser zu fischen. Es gibt hier so viele verschiedene Vögel, da kann sich jeder Vogelliebhaber überraschen lassen! Vergiss nicht, auch ein Auge auf das Flussufer zu werfen, wo sich gelegentlich andere Tiere blicken lassen, von Giraffen bis zu Wasserböcken.

HAST DU FRAGEN AN UNSER AFRIKA-EXPERTEN-TEAM?

Mehr einzigartige Erlebnisse ansehen

Kajakfahren in Magadi

Stellen Sie sich vier Tage in der Natur vor, weg von der Hektik der Stadt und weg von all den Touristen. Das ist wirklich abseits der ausgetretenen Pfade! Mit dem Kajak von Campingplatz zu Campingplatz paddeln, ein Führer, der Ihnen den Weg sicher zeigt und Zelten inmitten von Wildtieren. Klingt gut, oder?

Mara Morijo Pfade

Sind Sie ein echter Abenteurer und haben Sie Lust auf ein Abenteuer tief im Busch von Kenia? Dann ist unser einzigartiges Erlebnis Mara Morijo Trails genau das Richtige für Sie. Bei diesem Abenteuer lernen Sie nicht nur die wunderschöne Natur Kenias kennen, sondern erhalten auch eine köstliche Prise Kultur.

MASAI-WANDERUNG

Eine raue, selbstgeführte Route mit einer vielfältigen und beeindruckenden Tierwelt: Savanne, Regenwald und Wüste. Zusammen mit unserem lokalen Masai-Partner Robert und anderen Masai-Kriegern machst du dich auf den Weg durch die Loita Hills.

MOUNT SUSWA

Eine atemberaubende Motorradtour mit Blick auf Vulkane, versteckte Lavahöhlen, eine Wanderung zum Krater und ein Besuch bei Masai Reuben und seiner besonders großen Familie. Willkommen am Mount Suswa!

TAITA HILLS

Wegen der neuen Eisenbahnlinie von Nairobi nach Mombasa hat sich unser Team für diese Art des Reisens und die verschiedenen Haltestellen interessiert. Ein solcher Halt sind die Taita Hills: der perfekte Ort, um das echte afrikanische Leben zu erleben. Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern haben wir mehrere Wanderrouten für dich entwickelt!

AMBOSELI-NATIONALPARK

Ein Fan von Elefanten? Dann ist Amboseli der richtige Ort für dich. Hier findest du diese sanftmütigen Giganten mit dem mächtigen Kilimandscharo im Hintergrund. Langeweile beim Spotting vom Auto aus? Dann spring auf das Motorrad eines Masai!

Kajakfahren in Magadi

Stellen Sie sich vier Tage in der Natur vor, weg von der Hektik der Stadt und weg von all den Touristen. Das ist wirklich abseits der ausgetretenen Pfade! Mit dem Kajak von Campingplatz zu Campingplatz paddeln, ein Führer, der Ihnen den Weg sicher zeigt und Zelten inmitten von Wildtieren. Klingt gut, oder?

Mara Morijo Pfade

Sind Sie ein echter Abenteurer und haben Sie Lust auf ein Abenteuer tief im Busch von Kenia? Dann ist unser einzigartiges Erlebnis Mara Morijo Trails genau das Richtige für Sie. Bei diesem Abenteuer lernen Sie nicht nur die wunderschöne Natur Kenias kennen, sondern erhalten auch eine köstliche Prise Kultur.

MASAI-WANDERUNG

Eine raue, selbstgeführte Route mit einer vielfältigen und beeindruckenden Tierwelt: Savanne, Regenwald und Wüste. Zusammen mit unserem lokalen Masai-Partner Robert und anderen Masai-Kriegern machst du dich auf den Weg durch die Loita Hills.

DESHALB MIT CHARLIE'S TRAVELS NACH AFRIKA

WIR SIND “VOR ORT” IN AFRIKA

Wir arbeiten, leben, atmen und wohnen in Afrika. Dadurch haben wir viel Kenntnisse und sind immer in der Nähe!

WIR ENTWICKELN UNSERE EIGENEN ROUTEN UND ERFAHRUNGEN

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort entwickeln wir unsere eigenen einzigartigen Reiserouten. Entdecke die versteckten Juwelen des Kontinents!

UNSERE REISEN SIND PERSÖNLICH UND MAßGESCHNEIDERT

Jede Reise wird auf der Grundlage deiner Wünsche und unserer Afrika-Kenntnisse maßgeschneidert. Wir sind Tag und Nacht während deiner Reise für dich da.

WIR ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG

Wir nutzen die Gelegenheit, um sicherzustellen, dass unsere Reisen einen nachhaltigen und positiven Einfluss auf das Klima, die lokalen Gemeinschaften und die Tierwelt haben.