SAFARI IM PRIVATEN NATURSCHUTZGEBIET LUMO

Begib dich verantwortungsvoll auf Safari in einem Park voller Wildtiere, dessen Landschaft hauptsächlich aus weiten Savannen besteht. Atemberaubende Aussicht auf den Kilimanjaro und die Taita Hills. Da du in einem Naturschutzgebiet auf Safari gehst, gibt es weniger strenge Regeln. Du bist nicht an bestimmte Öffnungs- und Schließzeiten gebunden.

Wildtierbeobachtung

Das Lumo Conservancy liegt an der Grenze von
Tsavo West
-Park und wurde 1997 von drei Rangern gegründet, die beschlossen, gemeinsam ein Wildschutzgebiet zu gründen. Eine Landschaft mit hauptsächlich weiter Savanne: atemberaubend schön und die Taita-Hügel und Mount Kilimanjaro zeichnen sich am Horizont ab. Im Park wimmelt es von Wildtieren! Hier kannst du Elefanten, Büffel, Löwen, Geparden, Leoparden, Hyänen, Giraffen, Zebras, Antilopen und andere Savannenbewohner beobachten.

Verantwortungsvolle Safari

Da du in einem Naturschutzgebiet auf Safari gehst, gibt es weniger strenge Regeln. Du bist nicht an bestimmte Öffnungs- und Schließzeiten gebunden. So kannst du dich in Begleitung eines Rangers und mit einer großen Lampe auf Nachtsafari begeben oder ein großzügiges Frühstück im Busch einnehmen. Und das Geld, das du bezahlst? Das geht direkt an die Community! Die Infrastruktur, das Bildungswesen, das Gesundheitswesen, alles wird hier dank der Zuschüsse aus den Geldern der Conservancy aufgestockt. Das nenne ich eine verantwortungsvolle Safari! Du fragst dich, aus welchen anderen Gründen Lumo noch lohnend ist?

Lockere Regeln, weil wir uns in einer Reserve befinden. Super! Du bist zum Beispiel nicht an bestimmte Öffnungszeiten gebunden und wirst hier viel weniger vom ‘Massensafari-Tourismus’ beeinträchtigt als in den Nationalparks. Es gibt verschiedene Aktivitäten, die du in Lumo unternehmen kannst. Bist du bereit?

Game drive: Fahr mit dem Landcruiser durch die Savanne und mach dich auf die Suche nach wilden Tieren. Halte die Augen immer offen und genieße, was die raue kenianische Wildnis zu bieten hat!

Bush-Frühstück/Brunch: Nicht ganz im Stil von Charlie’s Travels, da es sich um eine super touristische Aktivität handelt, aber seien wir ehrlich: Wie wunderbar ist es, an einem komplett gedeckten Frühstückstisch mitten in der Savanne anzukommen, einen frischen Orangensaft zu trinken und gefragt zu werden: “Spiegelei oder Rührei?”.

Bush walk: Ein Spaziergang durch die Savanne mit einem Ranger, der nicht nur für deine Sicherheit sorgt, sondern auch eine Menge über die lokale Flora und Fauna weiß. Suche nach Spuren, untersuche getrocknete Exkremente und lerne etwas über lokale Pflanzen.

Nachtsafari: Das ist wirklich cool! Wenn du normalerweise nachts in deinem Zelt liegst und lauschst, welches Tier all diese Geräusche macht, gehst du jetzt selbst auf die Suche nach ihnen. In Begleitung eines Rangers und mit einer großen Taschenlampe fährst du in die unheimliche Dunkelheit der Savanne. Achte  auf hungrige Hyänen, denn Mufasa ist nicht hier, um dich zu retten…

Magie!

Mach deine Safari noch märchenhafter, indem du die Nacht mitten im Park unter dem klaren Sternenhimmel verbringst oder in einer der schönsten Lodges Kenias übernachtest: Lion’s Bluff. Auf einem Bergvorsprung mitten im Park gelegen, überblickt diese Unterkunft die Savanne, in der regelmäßig eine Prozession von Elefanten vorbeizieht. Wenn du bei einer solchen Aussicht auch noch ein kaltes Getränk bestellen kannst, weisst du es ganz sicher: Es gibt Magie!

Nachdem du dies gelesen hast, fragst du dich vielleicht, was eigentlich der Unterschied zwischen einem Naturschutzgebiet, einem Nationalpark oder einem Naturreservat ist?

Afrika Inside Out: Lumo Schutzgebiet

Für das Projekt Africa Inside Out reisen Charlie und sein Team von Inhaltserstellern von der entspannten Küstenstadt Mombasa in das raue Landesinnere! Eine der Haltestellen des Zuges: Lumo Conservancy. Weite Savannenebenen, wilde Tiere überall und Zazu, der Vogel, der dich während deines Frühstücks im Freien beobachtet. Wenn du nach Kenia kommst, um das ultimative Afrika-Abenteuer zu erleben, von dem du schon als Kind geträumt habst, dann bist du hier in der Lumo Conservancy genau richtig!

Vriendengroep op reis

HAST DU FRAGEN AN UNSER AFRIKA-EXPERTEN-TEAM?

Mehr einzigartige Erlebnisse ansehen

Kajakfahren in Magadi

Stellen Sie sich vier Tage in der Natur vor, weg von der Hektik der Stadt und weg von all den Touristen. Das ist wirklich abseits der ausgetretenen Pfade! Mit dem Kajak von Campingplatz zu Campingplatz paddeln, ein Führer, der Ihnen den Weg sicher zeigt und Zelten inmitten von Wildtieren. Klingt gut, oder?

Mara Morijo Pfade

Sind Sie ein echter Abenteurer und haben Sie Lust auf ein Abenteuer tief im Busch von Kenia? Dann ist unser einzigartiges Erlebnis Mara Morijo Trails genau das Richtige für Sie. Bei diesem Abenteuer lernen Sie nicht nur die wunderschöne Natur Kenias kennen, sondern erhalten auch eine köstliche Prise Kultur.

MASAI-WANDERUNG

Eine raue, selbstgeführte Route mit einer vielfältigen und beeindruckenden Tierwelt: Savanne, Regenwald und Wüste. Zusammen mit unserem lokalen Masai-Partner Robert und anderen Masai-Kriegern machst du dich auf den Weg durch die Loita Hills.

MOUNT SUSWA

Eine atemberaubende Motorradtour mit Blick auf Vulkane, versteckte Lavahöhlen, eine Wanderung zum Krater und ein Besuch bei Masai Reuben und seiner besonders großen Familie. Willkommen am Mount Suswa!

TAITA HILLS

Wegen der neuen Eisenbahnlinie von Nairobi nach Mombasa hat sich unser Team für diese Art des Reisens und die verschiedenen Haltestellen interessiert. Ein solcher Halt sind die Taita Hills: der perfekte Ort, um das echte afrikanische Leben zu erleben. Gemeinsam mit unseren lokalen Partnern haben wir mehrere Wanderrouten für dich entwickelt!

AMBOSELI-NATIONALPARK

Ein Fan von Elefanten? Dann ist Amboseli der richtige Ort für dich. Hier findest du diese sanftmütigen Giganten mit dem mächtigen Kilimandscharo im Hintergrund. Langeweile beim Spotting vom Auto aus? Dann spring auf das Motorrad eines Masai!

Kajakfahren in Magadi

Stellen Sie sich vier Tage in der Natur vor, weg von der Hektik der Stadt und weg von all den Touristen. Das ist wirklich abseits der ausgetretenen Pfade! Mit dem Kajak von Campingplatz zu Campingplatz paddeln, ein Führer, der Ihnen den Weg sicher zeigt und Zelten inmitten von Wildtieren. Klingt gut, oder?

Mara Morijo Pfade

Sind Sie ein echter Abenteurer und haben Sie Lust auf ein Abenteuer tief im Busch von Kenia? Dann ist unser einzigartiges Erlebnis Mara Morijo Trails genau das Richtige für Sie. Bei diesem Abenteuer lernen Sie nicht nur die wunderschöne Natur Kenias kennen, sondern erhalten auch eine köstliche Prise Kultur.

MASAI-WANDERUNG

Eine raue, selbstgeführte Route mit einer vielfältigen und beeindruckenden Tierwelt: Savanne, Regenwald und Wüste. Zusammen mit unserem lokalen Masai-Partner Robert und anderen Masai-Kriegern machst du dich auf den Weg durch die Loita Hills.

DESHALB MIT CHARLIE'S TRAVELS NACH AFRIKA

WIR SIND “VOR ORT” IN AFRIKA

Wir arbeiten, leben, atmen und wohnen in Afrika. Dadurch haben wir viel Kenntnisse und sind immer in der Nähe!

WIR ENTWICKELN UNSERE EIGENEN ROUTEN UND ERFAHRUNGEN

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort entwickeln wir unsere eigenen einzigartigen Reiserouten. Entdecke die versteckten Juwelen des Kontinents!

UNSERE REISEN SIND PERSÖNLICH UND MAßGESCHNEIDERT

Jede Reise wird auf der Grundlage deiner Wünsche und unserer Afrika-Kenntnisse maßgeschneidert. Wir sind Tag und Nacht während deiner Reise für dich da.

WIR ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG

Wir nutzen die Gelegenheit, um sicherzustellen, dass unsere Reisen einen nachhaltigen und positiven Einfluss auf das Klima, die lokalen Gemeinschaften und die Tierwelt haben.